Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

ADONIS

il Gusto Barocco  

Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart

Tickets from €17.00 *
Concession price available

Event organiser: il Gusto Barocco - Stuttgarter Barockorchester, Werastr. 6, 70182 Stuttgart, Germany
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets

Event info

Johann Sigismund Kusser (1660–1727)
ADONIS
Deutschsprachige Oper in drei Akten
(Stuttgart, 1699/1700)
Erstaufführung mit Radio– und CD–Mitschnitt des SWR

Nina Bernsteiner | Daphne, Sopran
Nils Wanderer | Apollo, Altus
Seda Amir-Karayan | Pallas, Alt
Anita Rosati | Cupido, Sopran
Weitere Besetzungsangaben folgen

il Gusto Barocco – Barockorchester
Jörg Halubek | Musikalische Leitung

Die Geschichte von Venus und Adonis, selbstredend eine Liebesgeschichte, avancierte im 17. und 18. Jahrhundert zum populären Opernstoff: Der Jüngling Adonis ist so hinreißend schön, dass selbst die Liebesgöttin sich in ihn verliebt. Als Adonis dann jedoch auf der Jagd umkommt, lässt Venus aus seinem Blut eine Blume sprießen. Das Adonisröschen.

Vor gut zehn Jahren legte die renommierte Musikwissenschaftlerin Samantha Owens die sensationelle Rekonstruktion der Stuttgarter Barockoper ADONIS (1699) vor. Ihr Komponist Johann Sigismund Kusser (1660–1727) galt seiner Zeit als internationale Musikerpersönlichkeit: Nach sechsjähriger Lehrzeit bei Jean-Baptiste Lully in Versailles zog es ihn an die Höfe bedeutender Opernzentren wie Braunschweig, Hamburg, London oder Dublin. In den Jahren 1699–1704 war der gebürtige Pressburger (heute Bratislava) Stuttgarter Operndirektor und Hofkapellmeister unter Herzog Eberhardt Ludwig und ließ hier neben Werken von Steffani, Keiser oder Cesti auch eigene Kompositionen aufführen.

Bislang wurde ADONIS nur in kürzeren Ausschnitten gespielt. Die Wiederaufführung des gesamten Werkes setzt nun nach Brescianellos TISBE, Heinichens FLAVIO, Telemanns Händeladaptionen CELOFIDA und MUZIO SCEVOLA die Reihe bedeutender Opern-Entdeckungen von il Gusto Barocco fort.

Dauer: ca. 4 Stunden, mit zwei Pausen

Event location

Die Liederhalle in Stuttgart gehört zu einer der wichtigsten deutschen Kulturbauten der Nachkriegszeit. Mit ihrer außergewöhnlichen Architektur und einem hochwertigen Programm zieht sie jährlich mehr als 630.000 Besucher an. Orchester wie die Berliner Philharmoniker, New York Philharmonics oder das Freiburger Barockorchester spielen hier ebenso wie bekannte Comedians und Kabarettisten.

Die Liederhalle wurde Mitte der 1950er neu errichtet. Zuvor war sie wie so viele Gebäude in Stuttgart fast vollständig zerstört worden. Doch der Neubau lässt sich sehen. Eine Architektur, die Gegensätze verbindet und in ein harmonisches Gesamtbild fügt und eine technische Ausstattung der Spitzenklasse. Vielleicht klingt „Liederhalle“ nicht wie eine der wichtigsten Kulturinstitutionen, doch hier ist für jeden etwas dabei. Auf über 7000 Quadratmetern können Konzerte, Auftritte, Kongresse, Tagungen und Messen veranstaltet und bestaunt werden. Hinzu kommen eine eingebaute Konzertorgel und ein Springbrunnen mitten im Parkett des großen Beethovensaals.

Keine Frage, die Liederhalle in Stuttgart ist einer der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region. Hier wird Kultur zum Erlebnis. Erleben Sie international gefeierte Künstler live in der Liederhalle in Stuttgart.
Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart