Verschoben
Bisheriges Datum:

Prof. Dr. Hans-Helmut Decker-Voigt - "Immer dienstags..." Meine Geschichte(n) von A-Z

Prof. Dr. Hans-Helmut Decker-Voigt  

Rosenmauer 9
29525 Uelzen

Tickets from €14.00 *

Event organiser: Neues Schauspielhaus Uelzen, Rosenmauer 9, 29525 Uelzen, Germany

Select quantity

1. Kategorie
Normalpreis
per €15.00

2. Kategorie
Normalpreis
per €14.00

3. Kategorie
Normalpreis
per €15.00

Total €0.00
Add to shopping cart
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigungen für Schülerinnen/Schüler, Auszubildende, Studentinnen/Studenten nur gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises
print@home immediately
Mail

Event info

Der Schriftsteller (Romane, Erzählungen) und Wissenschaftler (übersetzt in 16 Sprachen) feiert zusammen mit der Allgemeinen Zeitung der Lüneburger Heide den 40. Geburtstag seiner Kolumne (geboren 1980).
Seitdem sind Familie, ganz kleine und große Politik, Gott und die Götter der Welt der Stoff. Der Autor lässt diesmal auch teilhaben an Hintergründen seiner Geschichten, tragikomischer als ihr Vordergrund.
„Über seiner beobachtungsgenauen Sprache und dem, was sie beschreibt, liegt immer der freundliche Schimmer einer humorvollen Menschenliebe, die das Lachen über sich selbst erleichtert“ (Joh.Heimrath).
Die Einnahmen aus dieser Veranstaltung kommen auf Wunsch des Künstlers dem Neuen Schauspielhaus Uelzen zugute. Dafür danken wir herzlich!

Hygienekonzept

Wichtige Hinweise
Für den Besuch des Neuen Schauspielhauses Uelzen gilt ab sofort (29.11.2021) die sog. 2G+Regel. Nur wer geimpft, von einer Covid19-Infektion genesen ist und einen tagesaktuellen, bestätigten negativen Test nachweist, darf rein. Ohne Test all diejenigen, die geboostert sind (3. Impfung).
Diese Angaben können sich im Zuge von Veränderungen im Infektionsgeschehen ändern.

Ort der Veranstaltung

Das Schauspielhaus in Uelzen ist ein Garant für beste Kleinkunstunterhaltung. In dem historischen Gebäude an der Rosenmauer finden regelmäßig Konzerte, Theateraufführungen und Kabarett statt.

Die Gründung der Spielstätte hat Uelzen Reinhardt Schamuhn zu verdanken, der sich als Aktionskünstler und Galerist einen Namen machte. Er suchte sich in den 1970ern die niedersächsische Stadt als Lebensmittelpunkt aus und mietete das Fachwerkhaus an der Rosenmauer. Mit der Unterstützung von Freunden und Gönnern eröffnete er hier 1988 ein Museum, zehn Jahre und umfangreiche Renovierungen später dann das Theater mit kleinem Foyer. Als der Gründer 2013 starb, übernahm sein Verein die Leitung des Hauses und hat sie bis heute inne. Das gemütliche Theater bietet 99 Sitzplätze und wird von einem stetig wachsenden Stammpublikum eifrig besucht. Nicht zuletzt das ist es, was das besondere Ambiente des Neuen Schauspielhauses Uelzen ausmacht.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Schauspielhaus über den Bahnhof Uelzen, der nur zehn Gehminuten entfernt liegt und von Zügen des Nah- und Fernverkehrs bedient wird. Die nächstgelegene Haltestelle für Buslinien ist „Uelzen Stadtgarten“. Mit dem Auto gelangen Sie über die B71 und die Ringstraße zum Veranstaltungsort. Parkplätze finden sich in den Parkhäusern der Innenstadt oder an der Hoefftstraße.
Neues Schauspielhaus Uelzen
Rosenmauer 9
29525 Uelzen