Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Zum 100. Geburtstag von Ilse Aichinger ›Drei Zwillinge‹ - Ilse Aichinger Briefwechsel mit Ingeborg Bachmann & Helga Michie

Salvatorplatz 1
80333 München

Tickets from €5.00 *
Concessions available

Event organiser: Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München, Germany

Select quantity

Streamtickets
Einzelticket
per €5.00

Paarticket
per €10.00

Family & Friends
per €15.00

Saaltickets
Normalpreis
per €15.00

Studenten / Schüler
per €10.00

München-Pass
per €10.00

Schwerbehindertenausweis ohne Begleitperson
per €10.00

Schwerbehindertenausweis mit Begleitperson (B)
per €10.00

Begleitperson bei Schwerbehindertenausweis
per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigte Preise gelten nur gegen Nachweis für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, München-Pass Inhaber

Bitte beachten Sie, dass die Ermäßigungsnachweise beim Einlass kontrolliert werden
print@home immediately
Mail

Event info

Lesung: Anne Bennent & Andrea Eckert
Gespräch: Irene Fußl-Pidner, Roland Berbig & Nikola Herweg

Sie war ein Fixstern der Gruppe 47: Ilse Aichinger (1921–2016). Auf ihre traumatischen Erfahrungen in der NS-Zeit antwortete sie mit einer »Poetik des Schweigens«, zu ihrem Geburtsland Österreich behielt sie stets eine innere Distanz. Von ihrer Zwillingsschwester Helga, später verheiratete Michie, wurde sie bereits im Juli 1939 getrennt. Der Briefwechsel der Schwestern aus den Jahren 1939 bis 1947 »Ich schreib für Dich und jedes Wort aus Liebe« (Edition Korrespondenzen, hrsg. von Nikola Herweg) zeigt eindrücklich, wie wichtig die Familie insbesondere für Ilse war. Ausgerechnet Ingeborg Bachmann, die literarische Konkurrentin, erhält als »dritter Zwilling« einen Platz darin, zwischen Aichinger und Bachmann entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Zeugnis davon gibt der Briefwechsel aus der Zeit von 1949 bis 1962 »halten wir einander fest und halten wir alles fest!« (Suhrkamp, hrsg. von Irene Fußl & Roland Berbig), in den auch Aichingers Ehemann Günter Eich eingebunden war. Beide Briefbände werden heute von den Herausgeber*innen vorgestellt. Wir hören Auszüge daraus, gelesen von den gefeierten Schauspielerinnen Andrea Eckert und Anne Bennent.

EINTRITT:
SAALTICKET: Euro 15.- / 10.-
STREAMTICKET*: Euro 5.- (Einzelticket) [s] Euro 10.- (Paarticket) [s] Euro 15.- (Family & Friends)
Alle Tickets zzgl. 2.- ReserviX-Servicegebühr/Buchung

Laut der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung besteht ab dem 24.11.21 die 2G Plus-Regel (geimpft, genesen & zusätzlich ein aktueller Antigen-Schnelltest). Bitte bringen Sie Ihre Nachweise (digital oder Papier) und Ihren Personalausweis mit. Im gesamten Haus & auch während der Veranstaltung ist das TRAGEN EINER FFP2-MASKE VERPFLICHTEND.

Für Details beachten Sie bitte unsere aktuellen Schutz- & Hygienemaßnahmen. [s] Bitte informieren Sie sich über die aktuell geltenden Verordnungen (Testpflicht, Impfnachweis) und den Inzidenzwert hier: www.muenchen.de.

Der Stream kann bis 5 min. vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden & steht Ihnen dann 72 h zur Verfügung.

{Foto: Coverdetail »Ich schreib für Dich und jedes Wort aus Liebe« (Edition Korrespondenzen, hrsg. von Nikola Herweg)}

Ort der Veranstaltung

Am Salvatorplatz, unweit des Marienplatzes, steht das Literaturhaus München. Früher noch als Schule und Markt genutzt, stehen Literaturbegeisterten seit Mitte der 1990er mehrere Veranstaltungsräume und ein Literaturcafé zur Verfügung. Auf dem Programm stehen Präsentationen junger Autoren, Diskussionsforen für politische und kulturelle Themen, Ausstellungen, Lesungen und Seminare. Alles rund um die Literatur wird hier thematisiert und dargestellt. Besonderes Highlight des Hauses ist die Stahl-Glas-Konstruktion, die einen Blick zur Kuppel der Theatinerkirche und über die Dächer Münchens frei gibt. Ein Ort der Raum zum Denken und Diskutieren ermöglicht. Im Herzen Münchens ist durch das Literaturhaus ein wichtiger Veranstaltungsort der Region entstanden. Erleben Sie interessante und unterhaltsame Veranstaltungen in einzigartiger Atmosphäre. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und sich als Bücherwurm outen.

Das Literaturhaus genießt durch die zentrale Lage einen großen Andrang. Lassen Sie sich diese Location nicht entgehen. Denn hier ist für jeden etwas dabei – garantiert!
Literaturhaus München
Salvatorplatz 1
80333 München